"Schreiben ist wie Gehen und Gehen ist wie Denken. Manchmal tut man das alles gemächlich, manchmal schneller, noch schneller oder sogar rastlos. Und manchmal gelingt das alles mit dem Herzen.

Dann tanzen die Wörter und die Beine und das Denken: das Leben ist ein Tanz!

Ein fort und fort Schreiben, ein Weitergehen und Weiterdenken und Fortgehen und Ankommen, nur um wieder aufzubrechen. Wenn das alles mit dem Herzen in Einklang gebracht wird, dann geht es uns mit uns selbst gut."

Elisabeth Vera Rathenböck (Mag. art.)

 

Freischaffende Journalistin und Künstlerin sowie Naturpädagogin.

Lebensmittelpunkte in Linz und Steyr.


Studien: Sommerakademie Klasse Georg Eisler (1986), Kunstuniversität Linz (Malereiklasse Eric van Ess, Bildhauereiklasse Erwin Reiter; Abschluss mit Diplom, 1993)

 

Weitere Ausbildungen:

Ausbildung zur Natur- und Landschaftsführerin, Wildnispädagogin, Naturmentoring und systemisches Coaching, Survivaltechniken.

 

Seit 15 Jahren Seminartätigkeit im Kreativen Schreiben für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Seit sechs Jahren Naturführungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Erlebnis- und Outdoorpädagogik für alle Altersgruppen; Ethnobotanische Angebote. Schwerpunktregion meiner Angebote: Linz, Steyr, Nationalpark Kalkalpen.


Werke: Journalismus, Bilderbücher, Theaterstücke, Malerei, Grafik, Fotografie.


Infos:

www.sesslerverlag.at

http://rathenboeck,jimdo.com


Jüngste THEATERSTÜCKE (Auszug):

Der kleine Onkel, Dramatisierung des Bilderbuchs von Barbro Lindgren, UA: Theater des Kindes Linz, 4. April 2014.

Der kleine Prinz, Dramatisierung der Erzählung von Antoine de Saint-Exupéry, UA: Theater des Kindes Linz, 8. März 2013.

Wir schauen nicht weg!, ein Stück über Mobbing. UA: 16. Oktober 2012, Regie: Thomas Krauß; Landestheater Tirol.

Olga ist verdreht, Sessler-Verlag; Wien; UA: 5. Oktober 2007, Theater des Kindes Linz.

Eiskind, Monolog; Thomas Sessler-Verlag; Wien. Ab 2006 diverse Aufführungen an österreichischen und deutschen Bühnen; u.a. am Bregenzer Landestheater, in Köln, Hof (Bayern), Budapest. Übersetzungen: Ungarisch und Polnisch


Jüngste LIBRETTI (Auszug):

Lynx, der Luchs. Oper von Helmut Schmidinger: UA: 1. Mai 2013 im neuen Musiktheater des Landestheaters Linz.

Kaspar H., Oper von Balduin Sulzer, UA: 29. Jänner 2011 am Landestheater Linz;

Regie: André Thurnheim; Brucknerorchester Linz, Dirigent Dennis Russel Davies.